Kichererbsen-Zitronen-Suppe

Hallo ihr Lieben! Gerade eben hab ich unser Abendessen fertig gekocht, und irgendwie fand ich die einzelnen Zutaten so schön, dass ich ...

Hallo ihr Lieben!

Gerade eben hab ich unser Abendessen fertig gekocht, und irgendwie fand ich die einzelnen Zutaten so schön, dass ich einfach ein bisschen nebenbei mitgeknipst hab ;)

Es gibt eine griechische Kichererbsen-Zitronen-Suppe, nach dem Rezept einer sehr lieben Freundin aus Kreta und dazu eine Scheibe Grillkäse und frisches Knoblauch-Kräuter-Baguette :) *leckkkkker*

Findet ihr es auch so befriedigend, in den Garten rauszugehen, frische Kräuter zu ernten und damit zu kochen?! Ich genieße das wirklich sehr und kann es mir gar nicht mehr vorstellen, ohne Garten zu leben...


 

Ich hab für die Knoblauch-Kräuter-Butter Petersilie, Schnittlauch, Oregano, Dille, Minze und Liebstöckl genommen... Das alles ganz fein hacken, mit einer Knoblauchzehe und etwas Salz und natürlich Butter vermischen.
Um Kräuterbaguettes zu machen, müsst ihr nur Baguettes zum Fertigbacken schräg einschneiden, in jeden Einschnitt ein bisschen Kräuterbutter streichen und nach Packungsanweisung backen. :)


Das Rezept für die Suppe habe ich wie gesagt von einer sehr lieben Freundin, die aus Kreta kommt - wir kennen uns schon viele Jahre, und ich lass mich total gern von ihr bekochen *hihi*

Die Kichererbsensuppe ist ganz einach zu machen.



Für ca. 4-5 Portionen braucht ihr:

1 kleine Dose Kichererbsen (gegart)
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel
den Saft einer halben Zitrone
1 gestrichener EL Mehl
ca. 1 L klare Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
frische Petersilie


Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die gehackte Zwiebel kurz anschwitzen.
Die abgetropften Kichererbsen ganz kurz hinzufügen und gleich mit der Brühe ablöschen.
Ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Inzwischen den Zitronensaft mit dem Mehl und etwas Wasser vermischen und in die Suppe einrühren - es sollten keine Klümpchen entstehen.
Ganz kurz aufkochen lassen, sodass die Suppe etwas eindickt, evtl. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig seid ihr :)

Vor dem Servieren dann noch mit der gehackten Petersilie bestreuen.


 


 Als kleines Extra hab ich noch schnell ein paar Scheiben Grillkäse dazu gemacht... Die Grillplatten hab ich übrigens mit ein paar Tropfen Chili-Rosmarin-Öl bepinselt, das mir meine Eltern vom Urlaub auf Mallorca mitgebracht haben :) 





Ein eiweißreiches Abendessen - ruckzuck fertig :)

Probiert es mal aus, es ist wirklich sooooo lecker!

Ihr Lieben, damit wünsche ich euch einen wunderschönen Abend!

Macht es gut!

Alles Liebe,
Salma.








You Might Also Like

16 Kommentare

  1. Ich liebe Kichererbsen. Im Salat habe ich sie des Öfteren verwendet, aber im Süppchen noch nie. Das wird sich nun ändern.
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich, kommt gleich auf die Liste!
    Schönen Abend, Lisa!

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich sehr lecker , ich glaub das werde ich mir mal mittags wenn ich aus dem Büro komme machen, geht ja fix.
    Danke für das Rezept und danke an die Freundin.
    Liebe Grüße aus Düsseldorf
    Sabine Z.

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder sind super!
    Und die Rezepte, bzw. Gerichte natürlich auch.
    Ich mag es auch sehr aus dem eigenen Garten zu ernten, obwohl das nicht immer möglich ist, außer man ist bei den Eltern oder Schweigeltern.

    LG, Edina.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wie sieht das verführerisch lecker aus!
    Hast du eigentlich Food-Fotokurse gemacht?
    Sehr schöne Bilder, Salma!
    GLG Brigitte ;-)

    AntwortenLöschen
  6. mei für ah SUPPAL
    bin i immer zu haben,,,
    HOB no an feina ABEND;;;
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Salma,
    Ich habe noch nie eine Kichererbsensuppe gegessen, sieht sehr lecker aus.
    Deine Fotos, ein Traum...
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe Kichererbsen ;-) erinnern mich immer an mein Leben in TUN. LG Barbara

    AntwortenLöschen
  9. so schöne Bilder und lecker Essen .... Salma, Kichererbsen sind nicht in jedem Discounter erhältlich, oder ?
    Daran scheitert es, dass ich dein Rezept ausprobieren kann, es jibt einfach keene Kichererbsen auf die Schnelle.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  10. so so schöne Fotos, liebe Salma! Und das Süppchen war bestimmt auch der Knaller! ;) Vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße! Theresa

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Salma,
    das klingt aber lecker - mit Kichererbsen hatte ich noch nicht das Vergnügen - und werde das schleunigst nachholen :-) Sehr schöne Bilder hast Du uns hier gezaubert! Bekommt man die vorgegarten Kichererbsen in der Dose?
    Viele Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  12. Ohh Gott diese Suppe würde ich jetzt auch gerne haben. Das sieht supi lecker aus!
    Bei mir gibts übrigends momentan leckere Waffeln mit Himbeeren ♥


    Lg Sophie

    AntwortenLöschen
  13. So beautiful pictures...just love them!
    Love,
    Titti

    AntwortenLöschen
  14. Die sieht aber lecker aus. Habe erst vor kurzem Kichererbsen für mich entdeckt. Eine leckere Suppe zum Nachkochen.
    LG Babsi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Salma, ich liebe solche schnellen Suppen und diese werde ich bestimmt auch mal nachkochen. Danke für das Rezept und die schönen Fotos !#

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  16. Das muss ich unbedingt auch mal probieren !- Sieht mega lecker aus!-Und ist wegen des Eiweißgehalts perfekt für uns!
    Lieben Dank für das tolle Rezept ! - Werde es auf jeden Fall auch mal testen !
    Liebste Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen